Samstag, 20. August 2005

Enttäuschung ist...

früh morgens um vier aufzustehen, sein Zelt zusammenzupacken, durch die Höllentalklamm zu steigen und sich am ersten Unterkunftshaus eingestehen zu müssen, dass das Wetter keinen Aufstieg auf die – und schon gar keine Aussicht von der – Zugspitze zulässt.

Packen, kurz nach vier
Packen, kurz nach vier - Quelle: F-punkt-M

Größere Enttäuschung ist...
wenn sich diese Erfahrung in ähnlicher Form sieben Tage später und 180 km weiter in den Hohen Tauern wiederholt.

„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer...“ *sing*

Trackback URL:
http://post.twoday.net/stories/914705/modTrackback

Trau Dich!

Du stehst draußen,

Aktuelle Beiträge

Buh, mich mit sowas zu...
Buh, mich mit sowas zu bewerfen, wo ich doch gar keine...
Turin - 10. Sep, 10:02
Das Marken-Stöckchen
Hier war ja schon lange nix mehr los. Aber statt geheuchelten...
F-punkt-M - 8. Sep, 21:56
Vor allem: Buche einen...
... wo das Flugzeug auch mit einem Internetzugang für...
tande dani - 30. Jul, 17:47
Religiöse Floskeln;...
Religiöse Floskeln; Konjunktiv, wohin man blickt:...
F-punkt-M - 27. Jul, 16:45
Punkt 5 lautet im Original...
Punkt 5 lautet im Original "Schliesse deine Augen und...
Turin - 25. Jul, 11:00

Archiv

August 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
18
19
21
24
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4844 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Sep, 10:02

Abstellkammer
Chile y Argentina
Echtzeit
Fotoalbum
Hoerbar
Inside Cambodia
Kiwifahrt
Kuechenzeilen
Kulturraum
Land Down Under
Prosa
Reisebuero
Reisplattform
Schaufenster
Terrarium
Wissenswert
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren