Freitag, 18. März 2005

Auf dem Teppich bleiben...

Türkische oder anatolische Teppiche mögen nicht so berühmt sein wie die sich auf einen klangvollen Namen berufenden Perserteppiche, doch es steckt eine eigentümliche Faszination in diesem Handwerk, dieser Kunst.
Unser Besuch in einer Teppichknüpferei war mehr als eine Beobachtung eines uns bis dato unbekannten Handwerks. Es war ein kleiner Einblick in Lebensart und Gedankengut eines Volkes.
Und wer sich darauf einlässt kann vielleicht erkennen, wieso an diesem Tag in mir eine ungeheure Begeisterung ausgelöst wurde und ich die Werkstatt staunend verlassen habe.
Weiterlesen...

Trau Dich!

Du stehst draußen,

Aktuelle Beiträge

Buh, mich mit sowas zu...
Buh, mich mit sowas zu bewerfen, wo ich doch gar keine...
Turin - 10. Sep, 10:02
Das Marken-Stöckchen
Hier war ja schon lange nix mehr los. Aber statt geheuchelten...
F-punkt-M - 8. Sep, 21:56
Vor allem: Buche einen...
... wo das Flugzeug auch mit einem Internetzugang für...
tande dani - 30. Jul, 17:47
Religiöse Floskeln;...
Religiöse Floskeln; Konjunktiv, wohin man blickt:...
F-punkt-M - 27. Jul, 16:45
Punkt 5 lautet im Original...
Punkt 5 lautet im Original "Schliesse deine Augen und...
Turin - 25. Jul, 11:00

Archiv

März 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 5 
 7 
10
11
12
17
20
21
23
26
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4692 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Sep, 10:02

Abstellkammer
Chile y Argentina
Echtzeit
Fotoalbum
Hoerbar
Inside Cambodia
Kiwifahrt
Kuechenzeilen
Kulturraum
Land Down Under
Prosa
Reisebuero
Reisplattform
Schaufenster
Terrarium
Wissenswert
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren